§ 20 PRÄVENTIONSKURS 

"Ganzkörper–Kraft–Ausdauer "

DIE KERNZIELE:

  • Stärkung physischer Gesundheit (insbesondere gesundheitsbezogene Fitness, Ausdauer, Kraft, Dehnfähigkeit, Koordinationsfähigkeit, Entspannungsfähigkeit)

  • Stärkung psychosozialer Gesundheit (insbesondere Wissen über sportliche Aktivität und ihre Effekte, Selbstwirksamkeit, Stimmung, Körpergefühl)

  • Verminderung von Risikofaktoren für das Herz-Kreislauf-System und das Muskel-Skelett- System

  • Aufbau von Bindung an gesundheitssportliche Aktivität

DAS KURSSYSTEM:

  • Jede Einheit dauert ca. 90 Minuten

  • Um eine Bezuschussung der Krankenkasse erhalten zu können, muss jeder Teilnehmer mindestens 80 %, in diesem Fall 10 von 12 Einheiten, anwesend gewesen sein

  • Nach 12 Wochen wird eine Kursbescheinigung ausgestellt und der Kurs gilt als abgeschlossen

  • Die Teilnehmer bekommen Unterlagen zu den Kursinhalten zur Verfügung gestellt

Am Ende eines Kurses hat der Teilnehmer genügend Know-how erlangt, um sein gesundheitsförderliches Training selbstständig gestalten zu können. Die besondere Bedeutung für den selbstverantwortlichen Umgang mit seinem Körper und der eigenen Gesundheit wird besonders hervorgehoben und während der Trainingseinheiten erarbeitet.

Neben der Stärkung physischer und psychosozialer Gesundheitsressourcen ist das oberste Ziel des Präventionskurses, die Teilnehmer langfristig an gesundheitssportliche Aktivität zu binden, damit sie der Bewegung und damit der Prävention treu bleiben.

Einstieg für Einzelpersonen und Gruppen aller Altersklassen jederzeit möglich. Wir organisieren auch zeitlich und inhaltlich abgestimmte Kurse für Firmen und ihre Mitarbeiter.

Informationen und Anmeldung unter Telefon 08709 / 91 52 55 oder